Mediation

Die Mediation ist ein freiwilliges und außergerichtliches Verfahren, zur Entwicklung einer einvernehmlichen, selbstbestimmten und für alle Parteien befriedigenden Lösung eines Konflikts.

In der Mediation erarbeiten die Parteien gemeinsam im Wege eines strukturierten Verfahrens eine für sie maßgeschneiderte, ihren persönlichen Bedürfnissen und ihrer konkreten Lebenssituation angepasste rechtsverbindliche Lösung ihres Konflikts. Der Mediator unterstützt die Parteien dabei neutral und ohne eigene Entscheidungsbefugnis.

Ziel der Mediation sind Lösungen, die von allen Beteiligten getragen werden und dadurch zu einer zukunftsorientierten, langfristigen und konstruktiven Lösung des Konflikts führen.

Mediation ist ein Verfahren mit hoher Erfolgsquote. Zudem spart die Mediation Zeit und Geld, da sie nicht so langwierig ist wie ein Gerichtsverfahren mit oftmals ungewissem Ausgang.